Förderpreis 3 x 5

Unter 47 Farbschichten kaum mehr wahrnehmbar: als wahres Juwel entpuppte sich sich die prachtvolle Stuckdecke aus dem 17. Jahrhundert während der aufwändigen Restaurierung. Die Langner’sche Stiftung leistete einen Beitrag, um das private Engagement des Hauseigentümers für eine sachgemäße Freilegung des ursprünglichen Zustands zu unterstützen. Für seine exzellente Restaurierungsarbeit erhielt außerdem Reinhard Binapfl den Förderpreis 3 x 5 der Langner‘schen Stiftung im Bereich Denkmalschutz. Nach der kompletten Sanierung des Harterhauses in der Augsburger Innenstadt soll der Raum mit der Stuckdecke für die Öffentlichkeit zugänglich sein.